QSC brings Microsoft Teams Room systems to previously underserved high-impact spaces in partnership with Dell and Logitech


Es gibt verschiedene Microsoft Teams Rooms Lösungen für Besprechungsräume jeder Größenordnung - doch was ist mit hochwertigeren Umgebungen wie Versammlungsräumen, teilbaren Räumen, Schulungsräumen oder Boardrooms? Eine skalierbare Lösung mit der entsprechenden Leistung und Qualität für solche Räume zu finden, war bisher eine Herausforderung. 

These spaces are some of the most critical for organizations to provide a quality and reliable user experience for Teams. We discussed these needs in detail with end users and Microsoft, while leveraging QSC’s years of experience to come up with flexible solutions to service the wide variety of needs in these high-impact spaces. Taking all this into consideration, we partnered with Dell, Logitech and Sennheiser to deliver complete Q-SYS packages specifically tailored to these spaces that are manageable and flexible with best-breed Teams Room certified devices. 

Die QSC Raumlösungen beinhalten alle notwendigen AV-Geräte, inklusive Prozessoren, Audio-, Video- und Steuerungselementen. Da Dell bereits zahlreiche Komponenten für unser Q-SYS Ecosystem bereitstellt - von den Netzwerk-Switches bis zu unserem leistungsstärksten Core Prozessor - fiel unsere Wahl beim Teams Rooms PC auf den Dell OptiPlex 7080 Micro was our first choice for the Teams Room PC. Paired with the Logitech Tap, users will have the same familiar Teams Room one touch experience in high-impact spaces as they do in the meeting rooms they use every day. Depending on the room size & configuration, these packages will also include one of the recently certified QSC room audio accessories featuring the Sennheiser TeamConnect Ceiling 2 microphone and a certified room camera, like the Logitech Rally Camera. 

Dell bietet zudem eine Serie großformatiger Monitore an, die speziell für die Verwendung mit dem OptiPlex 7080 Micro zugeschnitten sind. Die Monitore verfügen sogar über einen speziellen Steckplatz für den OptiPlex, um ein optisch aufgeräumtes Bild zu bieten und Kabelwege zu minimieren. Mit der umfassenden Q-SYS Scripting Engine können Sie zudem die Raumsteuerung für Monitore, Beleuchtung, Klimaanlage und viele andere Geräte individuell an Ihre Anforderungen anpassen. 

Wir wollten den Teams Nutzern damit eine ganz neue Erfahrung bieten. Dieses Ziel haben wir mit Hilfe einiger neuer Softwareelemente umgesetzt, darunter eine Q-SYS Control Anwendung für Microsoft Teams Rooms, mit der man Q‑SYS Benutzeroberflächen in die Teams Rooms Konsole integrieren kann, sowie ein Q-SYS Design-Template und Benutzeroberfläche zur Raumoptimierung für Teams Rooms, um Ihnen die Umsetzung Ihres Teams Rooms Systems zu erleichtern. Die neuen Features sind Teil der neuen Q-SYS Designer Software v9.0, die im Januar 2021 veröffentlicht wird. 

Until now high-impact spaces have been a challenge for Teams Rooms deployments. But now, with QSC Room Solutions for Teams Room, you have options to confidently and simply deploy Microsoft Teams Rooms to every meeting space in your organization.    

Mehr Infos finden Sie hier: QSC + Microsoft Teams.

Ein Kommentar zu “QSC brings Microsoft Teams Room systems to previously underserved high-impact spaces in partnership with Dell and Logitech

Kommentieren

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder bitte ausfüllen.

7 − 2 =