Meetings im Fokus


Haben auch Sie schon einmal an einer virtuellen Besprechung teilgenommen, in der Sie die Gesichter der anderen Teilnehmer nicht richtig sehen konnten? In der sich ein Sprecher aus dem Blickfeld der Kamera bewegt hat, um etwas auf einem Bildschirm oder dem Whiteboard zu zeigen, das für niemanden außerhalb des Raums sichtbar war? Wenn man nicht genau sieht, was passiert, ist es oft schwierig, alle Details eines Gesprächs zu wahrzunehmen und aktiv teilzunehmen. Zukünftig werden jedoch hybride Besprechungen mit teils physisch und teils virtuell Anwesenden Standard in unserem Arbeitsalltag werden. Wie aber können wir die virtuellen Teilnehmer hier besser miteinbeziehen? 

Aus diesem Grund haben wir von QSC gemeinsam mit Sennheiser das Q-SYS Automatic Camera Preset Recall Plug-in entwickelt, das ab sofort im Asset Manager des Q-SYS Designersverfügbar ist. Das Plug-wurde für den Einsatz mit dem Sennheiser TeamConnect Ceiling 2 (TCC2) Mikrofon und dem Q-SYS Ecosystem konzipiert. Es nutzt die Nähe der Stimme des Meeting-Teilnehmers zum Mikrofon und ruft damit automatisch Q-SYS Konferenzkamera-Presets auf, die Sie für Ihren spezifischen Raum definieren. 

Erst kürzlich haben wir unser Plug-in mit einigen neuen Funktionen aktualisiert. Es kann nun bis zu acht primäre und acht sekundäre Q-SYS Konferenzkameras aufnehmen und ermöglicht es Ihnen, eine sekundäre Kamera festzulegen. Wenn nun beispielsweise die primäre Kamera aktiv ist, bewegt sich die sekundäre Kamera in die richtige Position, anschließend wird die Kamera umgeschaltet. Dadurch wird eine unnötige Kamerabewegung zu den anderen Teilnehmern vermieden.

Außerdem können Sie verschiedene Presets für sitzende und stehende Positionen hinzufügen. Diese Funktion eignet sich perfekt für Räume, in denen ein Whiteboard hinter den Sitzbereichen steht. In der aktuellen Version wurde auch die Anzahl der Zonen für jedes Mikrofon erhöht, das nun in 20 Zonen aufgeteilt werden kann. Das Plug-in erlaubt zudem ein Feintuning des Umschaltvorgangs, eine Umschaltverzögerung, Übersprechungserkennung und eine Default Home Position.

Es gibt ein paar Best Practices, die Sie beim Einsatz dieses Plug-ins in Ihren Konferenzräumen beachten sollten. Da es uns wichtig ist, dass Sie die Technologie und ihre Vorteile persönlich erleben können, bieten wir exklusive Webinare an, in denen Experten von Sennheiser und QSC das System live demonstrieren. Diese Online-Seminare bieten wir ab dem 8. Juni 2021 in deutscher und englischer Sprache an.

Eine Übersicht aller Webinar-Termine sowie Hintergrundinformationen finden Sie unter: www.just-follow-me.com. Für die Teilnahme an einer unserer Webinar-Sessions gibt es übrigens 0,5 AVIXA CTS RUs.

2 responses to “Keep Meetings in Frame

  1. Dear Mr. Evans,

    You mention that the vertical coordinates of the TeamConnect microphone’s beam can be utilized to recall the camera’s preset, while in other QSC document (Q-SYS “AUTOMATIC CAMERA PRESET RECALL” PLUGIN FAQ) there is stated that only the horizontal coordinates can be used. Please confirm whether it’s possible to use also vertical coordinates and if so, where can I find information how to implement this functionality in the camera preset recall plug-in?

    Best regards,

    1. Michal, thank you for your comment. The addition of vertical coordinates will be in the v2 version of the Plugin. This is currently in final QA and will be available in Asset Manager soon.

Kommentieren

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder bitte ausfüllen.

5 + 1 =