Mitarbeiter kehren mit „Bring Your Own Meeting“ zurück ins Büro


Da viele Unternehmen ihren Mitarbeitern mehr Flexibilität bei der Wahl ihres Arbeitsortes bieten, werden hybride Meetings mit einer Mischung aus Präsenz- und Remote-Teilnehmern zur Norm werden.

Flexible hybride Besprechungen

Mitarbeiter haben hohe Erwartungen an den hybriden Arbeitsplatz. An erster Stelle steht die Flexibilität. Sie möchten selbst entscheiden, wann sie von zuhause oder im Büro arbeiten, und wenn sie im Büro sind, wollen sie das von ihnen bevorzugte Gerät für Besprechungen nutzen – in der Regel also ihren eigenen Laptop.

Für Wissensarbeiter ist der Trend des „Bring Your Own Meeting“ (BYOM) ein Segen: Auf diese Weise können sie überall Videokonferenzen auf dem eigenen Laptop hosten, wie sie es von der Arbeit im Homeoffice gewohnt sind. Recherchen von Barco ergaben, dass die Nutzung von BYOM von 56% im Jahr 2020 auf 70% in diesem Jahr gestiegen ist.

Leider sind viele Besprechungsräume derzeit noch nicht vollständig für Laptop-zentrierte hybride Sitzungen ausgestattet. Und doch erwarten die Arbeitnehmer, dass entsprechende Investitionen getätigt werden. 77% sind der Meinung, dass alle Besprechungsräume für Videokonferenzen ausgestattet sein sollten. 78 % der Befragten gaben an, dass sie einfach nur in den Besprechungsraum gehen, eine Verbindung herstellen und mit der Arbeit beginnen wollen.

Die Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellen

Unabhängig davon, ob die Besprechung in einem kleinen Besprechungsraum oder im Boardroom stattfindet: Anwenderfreundlichkeit, Interaktion und Zusammenarbeit sind maßgeblich dafür, dass eine Gleichheit zwischen Anwesenden und Remote-Teilnehmern sichergestellt ist. Die Anwendererfahrung erhält daher bei Kaufentscheidungen ein immer größeres Gewicht. Um produktive hybride Besprechungen zu ermöglichen, muss die Technologie intuitiv nutzbar sein.

Nahtlose hybride Besprechungen mit Q-SYS und ClickShare

Eine Plattform wie das Q-SYS Ecosystem von QSC schafft optimale Rahmenbedingungen, um nahtlose hybride Meetings in jeder Umgebung zu ermöglichen. Mit Q-SYS können die Besprechungsteilnehmer ganz einfach ihren Laptop anschließen und sofort mit der Besprechung beginnen, ohne Zeit zu verlieren.

Mit der in die Q-SYS-Plattform integrierten drahtlosen Präsentations- und Konferenzlösung ClickShare von Barco werden Flexibilität und Anwenderfreundlichkeit noch weiter verbessert. ClickShare und Q-SYS lassen sich auf verschiedene Weise kombinieren und ermöglichen damit entweder BYOD (Bring Your Own Device – das eigene Endgerät wird in den Besprechungsraum mitgebracht) oder BYOM (Bring Your Own Meeting – Hosting der Sitzung auf dem eigenen Laptop mit dem bevorzugten UC&C-Tool, eine erweiterte Form des BYOD).

Q-SYS und ClickShare Present in einem Microsoft Teams Room oder Zoom Room: Diese Konfiguration ermöglicht es den Besprechungsteilnehmern, ihr eigenes Gerät mitzubringen (BYOD) und in einer Teams Room oder Zoom Room Umgebung kabellos Inhalte auf dem Bildschirm im Raum zu teilen, während gleichzeitig die Q-SYS Audio- und Kamerasignale in die Konferenzplattform integriert werden.

Q-SYS und ClickShare Conference in einem Microsoft Teams Room oder Zoom Room: Diese Konfiguration erlaubt vollständiges BYOM. Die Besprechungsteilnehmer können ihre eigenen Geräte verwenden und zur UC&C-Plattform ihrer Wahl wechseln. So ist es problemlos möglich, beispielsweise einen Zoom-Anruf in einem Teams Room durchzuführen. Die Nutzer können außerdem drahtlos Inhalte an den Bildschirm senden und auf alle Ressourcen des Raums zugreifen.

Q-SYS und ClickShare Conference in einem systemoffenen Raum: Besprechungsräume dieser Art sind ausschließlich für BYOM eingerichtet; Nutzer können daher immer das UC&C-Tool ihrer Wahl verwenden.

Alle aufgeführten Konfigurationen bieten den Anwendern die Flexibilität, ihre eigenen Geräte in Räumen mit hochwertiger Ausstattung zu integrieren, auf die Audio- und Kamerasignale des Raums zuzugreifen und auch die AV-Raumsteuerung nach Bedarf zu nutzen.    

Erfahren Sie mehr über die gemeinsame Lösung von Barco und QSC.

Download der aktuellen Studien von Barco: Outlook für den post-Corona-Arbeitsplatz: hybrid, mitarbeiterorientiert, integrativ

Kommentieren

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder bitte ausfüllen.

1 × 4 =