Für noch immersivere Lernerfahrungen: Version 2 des Q-SYS Automatic Camera Preset Recall Plug-ins


Hochschuleinrichtungen standen schon immer unter dem Druck, ihren Studierenden eine hochwertige Lernerfahrung zu bieten; diese Anforderung wurde nun auf Fernlernende ausgeweitet. Am Ende sind Studiengebühren an eine gewisse Erwartungshaltung gekoppelt, unabhängig vom Standort!

Um dem gerecht zu werden, denken manche Einrichtungen außerhalb ihrer gewohnten Bahnen. Normalerweise sehen Fernlernende ihre Lehrkräfte in einem kleinen, rechteckigen Fenster an der unteren rechten Ecke ihrer Bildschirme – und hören dazu in den interaktiven Klassenräumen lediglich die Stimmen ihrer Mitstudierenden. Dank Camera-Tracking der Studierenden vor Ort können Fernlernende nun deutlich besser in die Konversation miteinbezogen werden.

Wir stellen vor: Version 2 des Q-SYS Automatic Camera Preset Recall Plug-ins

Mit dem überarbeiteten Q-SYS Automatic Camera Preset Recall v2.0 Plug-in – das von QSC und Sennheiser entwickelt wurde und nun im Asset Manager des Q-SYS Designers verfügbar ist – ist es nun noch einfacher, allen Studierenden eine immersive Erfahrung zu bieten. Das Update der ersten Version ist nun auch kompatibel mit fest installierten Mikrofonen sowie Mikrofonen mit mehreren Zonen/Lobes: Der Algorithmus unterstützt bis zu 90 separate Mikrofonkanäle oder bis zu zehn Sennheiser Team Connect Ceiling 2 Deckenmikrofone. Die Präzision bei Verwendung mit Sennheiser TCC2 Mikrofonen wurde durch das Hinzufügen vertikaler Koordinaten zu den bereits vorhandenen horizontalen Koordinaten weiter optimiert. Version 2 beinhaltet zudem ein Beta-Feature, das die Definition primärer und sekundärer Kameras ermöglicht, um ungewollte, für die Gegenseite sichtbare Kamerabewegungen zu verhindern.

Auch die neue Version des Plug-ins bietet Q-SYS Kamera-Presets basierend auf der Position des Sprechers. Der Abstand des Sprechers zum Mikrofon wird ermittelt und die für den Raum definierten Q-SYS Konferenzkamera-Presets werden automatisch aktiviert. Das Mikrofon schaltet in Millisekunden zwischen den Sprechenden um. Wenn zwei Personen gleichzeitig sprechen, wird standardmäßig zur lauteren Person geschaltet.

Um den Einstieg zu erleichtern, sind im Download ein Beispiel-Design für Version 2 und das Sennheiser TCC2 Plug-in (auch im Asset Manager des Q-SYS Designers) enthalten. Das Beispiel-Design umfasst das Signalrouting für ein einzelnes und mehrere TCC2 sowie für mehrere separate Mikrofone mit mehreren Kanälen.

Jetzt bekommen die Stimmen Gesichter: die der Mit-Studierenden. Fernlernende können sich nun ein Bild von Cindy machen, die immer hervorragende Fragen stellt, oder von Luca, der sich eigentlich nur meldet, um sich selbst sprechen zu hören. Dies hilft nicht nur beim Wissenserwerb, sondern ermutigt auch zum angeregten Austausch zwischen den Lernenden. Und ist das nicht eine wichtige Erfahrung in Bildungseinrichtungen?

Live Demo – Jetzt registrieren!

Verpassen Sie nicht unser Webinar am 12. Oktober 2021, um weitere Informationen über das QSC Automatic Camera Preset Recall Plug-in v2.0 und digitale Umgebungen für das höhere Bildungswesen zu bekommen.

Webinar Session 1: Oct 12 at 8am PST / 11am EST / 4pm BST / 5pm CEST

Webinar Session 2: Oct 12 at 4pm PT / Oct 13 at 7am HKT / 8am JST / 9am AEST

Kommentieren

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder bitte ausfüllen.

drei × 5 =