Mit Plug-ins Mehrwert schaffen


Wie viele von Ihnen wissen, hat Q-SYS bei der diesjährigen InfoComm viel Aufsehen erregt. Es gab wahrscheinlich keinen einzigen Moment, an dem unser Stand nicht von Messeteilnehmern überrannt wurde. Was wollten diese Teilnehmer dort sehen? Viele kamen, um mehr über die Integration von Drittanbieterprodukten in unser Steuerungssystem zu erfahren. Es gab einen eigens dafür geschaffenen Bereich, wo man die Produkte nicht nur ansehen, sondern in Aktion erleben konnte.

Wie haben wir es also geschafft, dass Geräte verschiedener Hersteller miteinander kommunizieren? Ein Teil der Lösung besteht in der Verwendung von Q-SYS Plug-ins. Doch was ist in diesem Kontext ein Plug-in? In der einfachsten Definition ist es der "Dolmetscher", der es dem Produkt eines Herstellers ermöglicht, mit einem Steuerungssystem zu kommunizieren und zu interagieren. Ein Plug-in vereinfacht damit die Integration eines Herstellers, so dass dieses einfacher in einen Raum implementiert werden kann. Lassen Sie mich erklären:

Plug-ins sind eine Software oder programmierter Code, die das Application Programming Interface (API) eines Geräts nutzen, um dieses mit einem Steuerungssystem zu verbinden. Falls das immer noch nicht ganz klar ist – auf folgende Weise erkläre ich es immer meinen Freunden und meiner Familie: Wenn man früher einen neuen Drucker gekauft hat und ihn mit dem Computer verbinden wollte, musste man zuerst einen Treiber installieren. Solche Treiber erfüllten eine ganz ähnliche Funktion wie unsere Plug-ins. Tatsächlich wird eine solche Softwarekomponente bei einigen Steuerungsplattformen sogar Treiber – oder alternativ „Modul“ – genannt. Hier bei Q-SYS nennen wir sie Plug-in. Was Plug-ins von einem Treiber oder einem Modul unterscheidet, ist die Tatsache, dass Plug-ins über eine Bedienschnittstelle verfügen, deren Elemente sich in die Bedienoberfläche eines Geräts integrieren lassen. Und das ganz ohne Programmieren! Wir bieten Ihnen damit nicht nur die Funktionen zur Steuerung des Geräts, sondern wir erleichtern Ihnen auch die Einbindung der Steuerungsfunktionen auf einem Touchpanel und/oder das Automatisieren mehrerer Geräte über eine einfache Benutzeroberfläche.

Jetzt wissen Sie, was ein Plug-in ist. Lassen Sie uns nun darüber sprechen, warum Plug-ins so wichtig für die Erweiterung der Q-SYS Plattform sind. Plug-ins erleichtern die Integration von Drittanbieterprodukten. Beim Design eines Q-SYS basierten Projekts können Integratoren somit mühelos Komponenten anderer Hersteller einsetzen, für die Q-SYS Plug-ins verfügbar sind. Auf diese Weise können die Integratoren die Automatisierung maximieren, den Endanwendern maximale Automatisation, eine optimale System- und Steuerungsflexibilität ermöglichen, und gleichzeitig Komplexität, Kosten und Installationszeit reduzieren. Einfach gesagt: Wenn für ein Drittanbieterprodukt kein Plug-in verfügbar ist, wird der Integrator oder der Endanwender Alternativen suchen, die eine einfachere Integration in ihr Systemprojekt gewährleisten. Q-SYS Plug-ins optimieren die Kundenerfahrung und können zugleich Kosten und Zeit für Installation und Konfiguration um Tage oder sogar Wochen reduzieren.

Damit Q-SYS eine effektive Lösung anbieten kann, die nicht von komplexer Programmierung abhängt, müssen wir eine umfangreiche Plug-in-Bibliothek bereitstellen. Deshalb haben wir das Q-SYS Technology Partner Program ins Leben gerufen. Dieses Programm schafft einen offiziellen Rahmen für unsere Kooperation mit Technologiepartnern, die an der Entwicklung von Plug-ins interessiert sind, um den Kunden auf beiden Seiten Vorteile zu verschaffen. Aber wie und von wem werden die Q-SYS Plug-ins entwickelt? Ein Teil wird von unserem internen Team konzipiert und programmiert. Zudem setzen wir auf die Unterstützung anderer externer Entwickler. Die entsprechende Entwicklungsarbeit erfordert kompetente Programmierer mit umfassenden Lua-Kenntnissen, die den Aufbau der jeweiligen API kennen und über Erfahrung mit Q-SYS und unseren Steuerungssystemen verfügen.

Und da komme ich ins Spiel. Ich bin Teil des Alliance and Ecosystem Teams geworden, um die Beziehungen zu den Entwicklerteams unserer Partnerunternehmen zu pflegen. Ziel ist es, die Entwicklung von Plug-ins voranzutreiben, um die Möglichkeiten der Q-SYS Plattform zu erweitern. Unsere Entwicklerpartner können auf das Q-SYS Communities for Developers Forum zugreifen, um die Arbeit anderer Q-SYS Entwickler zu verfolgen, sich auszutauschen und Fragen zu ihren Projekten zu klären. Diese Beziehungen zu unseren Entwicklerpartnern sind essentiell, um weiterhin prämierte Lösungen für Endanwender zu bieten, die auf der Verwendung von Plug-ins basieren.

Die Library der von Q-SYS autorisierten Plug-ins finden Sie im Asset Manager in der Q-SYS Designer Software und alle Infos rund um die Veröffentlichung neuer Plug-Ins finden Sie jederzeit aktuell in den Q-SYS Communities for Developers.

Kommentieren

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder bitte ausfüllen.

zwei × zwei =