Aufbau einer Unternehmenspartnerschaft


In den vergangenen Monaten haben wir eng mit Sennheiser zusammengearbeitet, um verschiedene strategische Aktivitäten abzustimmen. Ein paar Dinge, die wir dabei gelernt haben, wollen wir gerne mit Ihnen teilen. Legen wir los!

Prioritäten festlegen

Bei Allianzen geht es um deutlich mehr als nur darum, einzelne Aufgaben auf dem Weg zu einer Lösung abzuarbeiten. Vielmehr stehen gemeinsame Werte, eine gemeinsame Vision im Vordergrund, wie wir großartige Erfahrungen für unsere gemeinsamen Kunden schaffen können. Sennheiser steht weltweit für Qualität und Zuverlässigkeit, und uns war von vornherein klar, dass sie ein großartiger Partner für QSC sein würden. Wie QSC legen sie großen Wert auf enge Kundenbeziehungen sowie die Meinung ihrer Kunden. Unsere Teams arbeiten funktionsübergreifend, und unser Ziel ist immer die „Win-Win“-Situation, die unseren Kunden eine Komplettlösung bietet, hinter der sowohl QSC als auch Sennheiser stehen.

Zu Beginn unserer Kooperation führten wir zusammen eine Machbarkeitsstudie über die einfachere Integration von Sennheiser Geräten in das Q-SYS Ecosystem durch. Im Rahmen dieses Prozesses installierte QSC das Sennheiser TeamConnect Ceiling 2 Deckenmikrofon in verschiedenen Besprechungsräumen, während Sennheiser wieder Q-SYS in seinen Testräume integrierte, sodass beide Unternehmen sich besser mit den Produkten des anderen vertraut machen konnten.. Jede Woche fanden Meetings statt, in denen wir Gedanken und Ideen geteilt haben, was wiederum zu einigen spannenden Neuentwicklungen führte.

Zertifiziert für Microsoft Teams

Die kürzlich erfolgte Zertifizierung für Microsoft Teams Rooms des QSC Zubehörs ist zum Teil auch dieser neuen Partnerschaft mit Sennheiser zu verdanken. Jedes Zubehör-Bundle beinhaltet das TeamConnect Ceiling 2 als Mikrofonlösung, was Q-SYS dabei unterstützt, die Microsoft Teams Nutzererfahrung in hochwertigen, teilbaren Räumen, Seminarräumen, Boardrooms und Versammlungsräumen zu realisieren. Auf der Microsoft Teams Seite von QSC erfahren Sie mehr über das zertifizierte Teams Rooms Zubehör von QSC und Sennheiser.

Mit der Sennheiser TeamConnect Ceiling 2 Deckenmikrofon

Apropos Sennheiser TeamConnect Ceiling 2 Deckenmikrofon: Vielleicht sollten wir noch erwähnen, dass wir im Q-SYS Designer Asset Manager in der Q-SYS Designer Software ein spezielles Q-SYS Plug-in anbieten. Das Sennheiser Plug-in ermöglicht die Konfiguration und Verwaltung des TeamConnect Ceiling 2 Deckenmikrofons innerhalb von Q-SYS. Nutzer können so das Mikrofon ganz einfach im selben Subnetz wie den Q-SYS Core Prozessor integrieren, Audiopegel überwachen und die Position der Sprecher in Echtzeit verfolgen. All diese Funktionen stehen als grafische Elemente zur Verfügung und können via Drag-and-drop auf die nutzerdefinierte Q-SYS Bedienoberfläche gezogen werden.

Das Sennheiser TCC2 ist ein netzwerkfähiges Decken-Mikrofonarray, das eine einzigartige, patentierte Funktion zur Erkennung der Sprecherposition sowie dynamisches Beamforming bietet und damit eine unübertroffene Sprachverständlichkeit ermöglicht. Das Mikrofon wird über Ethernet mit Strom versorgt (PoE), ist einfach zu installieren und bietet analoge und digitale (Dante®) Audio-Ausgänge für die einfache Anbindung an das AV-System. Zudem benötigt ein TCC2 nur einen einzigen Netzwerk-Audiokanal und reduziert damit die Netzwerkauslastung und Signalverarbeitung auf ein Minimum. 

SpeechLine Digital Wireless Serie

Im Q-SYS Designer Asset Manager ist ab sofort auch ein Plug-in für die Mikrofone der Sennheiser SpeechLine Digital Wireless Serie verfügbar. Sennheiser hat diese Produktserie vor kurzem aktualisiert. Wir haben die Lösung intensiv getestet und der Q-SYS Bedienoberfläche zusätzliche Steuerungselemente hinzugefügt, speziell für Versammlungsräume, teilbare Räume, Schulungsräume und große Besprechungsräume.

Was kommt als nächstes?

Demnächst werden wir ein Q-SYS Control Plug-in präsentieren, das den vertikalen und horizontalen Aufnahmewinkel des TCC2 in Echtzeit analysiert, sodass eine Q-SYS Konferenzkamera der jeweils sprechenden Person „folgen“ kann.

Mehr Infos zu Sennheiser und QSC finden Sie unter https://www.qsc.com/sennheiser

Kommentieren

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder bitte ausfüllen.

zwei × eins =